Pilz-Pilz.de - Eckhards Pilzfundus

Box Icon  Pilz-Pilz.de
 News
 Über mich
 Warum diese Seite?
 Kontakt
 Gästebuch
 Galerie
 Links
 Sitemap
 Impressum

Box Icon  Pilze suchen
 Suchen nach:
 - lat. Namen
 - Deutschen Namen
 - Fundort
 Übersicht:
 Lateinisch

Box Icon  Nützliches
 Giftnotrufe
 Pilzberater d. LVPS

Box Icon  Sonstiges
 Artikel Volksstimme
 Videos

Box Icon  Detailinformationen zu Psathyrella marcescibilis-Grauweißer Faserling
Gattung: Psathyrella Art: marcescibilis
deu. Name: Grauweißer Faserling
Synonym:
Authorenzitat: (Britzm.)Sing.
 
Fund-Datum: 13. 5. 2009
Lokalität: Grundstück Fundort, Land: Hödingen, D-Sachsen-Anhalt
Habitat(Gross): Dorf Habitat(Klein): Ziergarten
Substrat: Nadelholz nicht bestimmbar Substrat-Teil: Boden
Geologie: Boden: Laubhumus
MTB: 3632/4 Höhe NN: 80 m
 
Besonderheit: Hutrand von Velum behangen,büscheliges wachsen,Stielbasis weiß-filzig,weiße Lamellenschneide,Stiel hohl
Erläuterung: Best. nach großen BLV Pilzführer E.Gerhardt S.364.;Röhrlinge u. Blätterpilze in Europa ,von Egon Horak S.294.Eine richtige Artbestimmung erfolgte von Herrn Peter Specht aus Biederitz.
Psathyrella marcescibilis - Grauweißer Faserling - Hödingen Psathyrella marcescibilis - Grauweißer Faserling - Hödingen Psathyrella marcescibilis - Grauweißer Faserling - Hödingen Psathyrella marcescibilis - Grauweißer Faserling - Hödingen
benutzte Literatur:
 
Dieser Pilz wurde am 7. 6. 2009 in die Datenbank aufgenommen.
<--Zurück zur vorherigen Seite

Box Icon  Statistik
Neuester Pilz:
Eichen-Zungenporling
Eichen-Zungenporling
Zufall:
Pflaumen Narrentasche
Pflaumen Narrentasche
 
Datenbank-Statistik:
Anzahl Pilze:
Anzahl Fotos:
1969
5411

Box Icon  Counter
Seiten-Statistik:
Besucher
Online:
Heute:
Woche:
Monat:
Jahr:
Gesamt:
8
292
708
708
16513
378100
Rekord
24.02.2020 (1586)
Weferlingen